Qualität bei Auslandspraktika: Internationale Berufsbildung Jade (IBJ) mit europaweitem ECVET Siegel ausgezeichnet

Die Internationale Berufsbildung Jade (IBJ) gehört zu den Einrichtungen, die europaweit, erstmals mit dem ECVET Siegel ausgezeichnet wurden.  Das Siegel wurde von einer Expertengruppe aus Teilnehmern der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BIBB), der Nationalen Koordinierungsstelle ECVET und dem Nationalen Team von ECVET-Expertinnen und Experten an Einrichtungen verliehen, die ECVET-Prinzipien und Instrumente vorbildhaft anwenden.

Die Internationale Berufsbildung Jade ist eine Kooperation der Berufsbildenden Schulen Jever, Varel, Wilhelmshaven und Wittmund. Die Verantwortlichen freuen sich besonders über die Auszeichnung, die ihren Ansatz und ihre Bemühungen zur Umsetzung von Auslandspraktika – als aufnehmende und entsendende Einrichtung – belohnt. Gleichzeitig ist das ECVET Siegel auch ein Ansporn zusammen mit der Wirtschaft der Region auf dem eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

Aktuell sind neben dem Expertenteam von der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung und den ECVET-Experten auch junge Fachkräfte aus Spanien und Finnland bei der IBJ zu Gast.

Weitere Einzelheiten auf http://wp.ib-jade.de/ 

Was ist das ECVET Siegel für Qualität von Lernergebnissen im Ausland?

Lernaufenthalte im Ausland bieten den Teilnehmenden Gelegenheit, ihre Ausbildung aufzuwerten und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Die während einer Mobilität erworbenen beruflichen, sozialen und vor allem auch sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen sind von Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen gefragt. Sie sollten daher verständlich beschrieben und im Herkunftsland anerkannt werden. Daher gilt der Qualitätssicherung aller Phasen vor, während und nach der Mobilität besondere Aufmerksamkeit.

Mit dem Europäischen Creditsystem für die Berufsbildung (ECVET) steht allen Akteurinnen und Akteuren ein Werkzeugkasten zur Verfügung, um den Erwerb von Lernergebnissen zu sichern. Deswegen zeichnen die NA beim BIBB, die Nationale Koordinierungsstelle ECVET und das Nationale Team von ECVET-Expertinnen und Experten Mobilitätsakteure, die ECVET-Prinzipien und Instrumente vorbildhaft anwenden, mit einem ECVET Siegel aus.

Das ECVET Siegel ist ein Schild, das an Bildungseinrichtungen verliehen wird und mit dem diese öffentlichkeitswirksam zeigen können, dass sie ECVET Prinzipien und Instrumente zur Qualitätssicherung von Mobilitätsmaßnahmen anwenden.