JadeBay will Zeitsoldaten dauerhaft für die Region begeistern

Hier setzt auf Initiative von Oberbürgermeister Andreas Wagner und Flotilllenadmiral Christoph Müller-Meinhard das Marketing der JadeBay GmbH ein. Es wurde ein erster Ansatz entwickelt, um den Kontakt zu den am Standort verpflichteten Soldaten nachhaltig aufzubauen. Ziel ist es, diese auch über ihre Dienstzeit hinaus für die Region zu gewinnen.

Zusammen mit der Flottille der Marine in Wilhelmshaven hat die JadeBay GmbH im Auftrag des „Runden Tisches „Attraktivitätssteigerung des Standortes Wilhelmshaven“ erste Maßnahmen umgesetzt, die eintreffenden Zeitsoldaten in der Region willkommen zu heißen.

Laut Aussage der Flottille sind ca. 70 % der dort dienstmachenden Soldaten und Soldatinnen nicht dauerhaft in der JadeBay-Region wohnhaft und verlassen diese nach deren Ausscheiden wieder. Somit gehen der Region junge Menschen verloren, die für die vielen Unternehmen als Fachkräfte dienen könnten. Hier setzt das Marketing der JadeBay GmbH. Um den Kontakt zu den Soldaten nachhaltig aufbauen zu können, wurde neben vielen Informationen in einer eigens dafür entwickelten Tasche ein Gewinnspiel aufgebaut, das attraktive Preise in der JadeBay-Region verspricht.

Darüber hinaus hat die JadeBay GmbH mit dem Team der Fachkräfteberater die Möglichkeit, Kontakte zu den Soldaten/-innen durch die Beratung direkt auf den Schiffen aufzunehmen. „Wir wollen viele Zeitsoldaten und –soldatinnen für unsere Unternehmen begeistern.“, so Frank Schnieder, Geschäftsführer der JadeBay GmbH.

Oberbürgermeister Andreas Wagner sieht durch die Veränderung des Soldatendienstzeitgesetzes eine herausragende Möglichkeit, die Aufgabe erfolgreich umzusetzen. Diese Gesetzesänderung führt dazu, dass die Soldaten/-innen über Nacht nicht mehr auf den Schiffen verbleiben dürfen und in privaten Unterkünften untergebracht werden müssen. Da das im Stützpunkt nicht möglich ist, wurden aktuell ca. 250 Wohnungen in Wilhelmshaven angemietet, die nun nach und nach eingerichtet werden.

Die JadeBay dankt ihren Gebietskörperschaften Friesland, Wesermarsch, Wilhelmshaven und Wittmund für die Unterstützung bei der Zusammenstellung der Pakete!

Frau Obermaat Eiben (Personalabteilung) heißt Obermaat Höpfner (links) und Obermaat Rux in Wilhelmshaven willkommen.