In diesem Panel wird unter anderem der Geschäftsführer der CITYPOST (Jan Fitzner) darüber berichten, wie der zunehmende Versand von Päckchen und Paketen, ausgelöst durch die Internetbestelldienste der großen Anbieter wie beispielsweise Amazon, durch die Logistik Dienstleister in Zukunft bewältigt werden wird. Die sogenannte Last-Mile-Logistiklöst vor allem in Innenstädten schon jetzt sehr oft Verkehrsstaus aus. Die in zweiter Reihe geparkten Fahrzeuge der Paketboten wird es Zukunft weniger geben dürfen. Hier ist ein Umdenken in Gang. Nicht nur der Schwenk zu regenerativen Energien beim Fahrzeugantrieb von Transportern wird erwartet, sondern auch die Größe der Zusteller-Fahrzeuge wird sich ändern. Kleine Scooter, Elektro-Dreiräder oder Drohnen sind nur drei Beispiele mit denen die CITYPOST schon heute plant. Flexibilität, Effizienz und Zeitmanagement bei der Auslieferung lassen sich dadurch optimieren.