Jobbörse

Innovationsforum JadeBay 2020

Auch im Jahr 2020 veranstaltet die JadeBay GmbH mit Hilfe vieler Unterstützerinnen und Unterstützer ein Innovationsforum JadeBay. Coronabedingt wird die diesjährige Konferenz zu Zukunftsthemen und innovativen Projekten jedoch nicht als Präsenzveranstaltung, sondern als Online-Veranstaltungsreihe an vier Terminen (Beginn: jeweils 16 Uhr) stattfinden.

Wann:

01.12., 03.12., 08.12. & 10.12.2020

Wo: 

online

Gefördert durch:

 

 

Eröffnung und Einführung in die Veranstaltung durch Elke Schute (Geschäftsführerin der JadeBay GmbH).

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Wilhelmshaven und Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der JadeBay GmbH Carsten Feist.

Vorstellung des einladenden Projektes Wissens- und Technologietransferberatung in der JadeBay-Region durch Elke Schute.

Keynote "Aktuelle Trends & Megatrends": Die Corona-Pandemie und ihre Folgen stellen uns vor große Herausforderungen. In vielen Bereichen verändern sie unsere Lebens- und Arbeitswelt. Diese Keynote unterstützt kleine- und mittlere Unternehmen dabei, Trends frühzeitig zu erkennen und erste Ideen für eigene Projekte zu generieren. Mit dem berühmten Blick über den Tellerrand helfen die Innovationsberater der JadeBay Dr. Michael Schuricht (links) und Dr. Michael Preikschas (rechts) dabei, auf die Herausforderungen der Corona-Krise aber auch auf andere Herausforderungen unserer Zeit in Bereichen wie Mobilität, Klima und Digitalisierung zu reagieren.

Die Arbeitswelt befindet sich mitten in der digitalen Transformation. Unter dem Schlagwort New Work versuchen immer mehr Unternehmen mit neuen, agilen Methoden und Technologien flexibel auf veränderte Kundenanforderungen, Trends und sogar Krisen zu reagieren. Dabei wird Arbeit oft neu gedacht: Starre Hierarchien werden aufgebrochen, Prozesse neu organisiert. Das Panel "New Work und Digitalisierung" soll Wegweiser im Dschungel der neuen Möglichkeiten sein. Eine kurze Einführung durch Innovationsberater Dr. Michael Schuricht sowie Impulse aus Wissenschaft und Wirtschaft geben einen Überblick und zeigen in der Praxis erprobte Tools und Herangehensweisen.

Thomas Deil

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Thomas Deil, gelernter Energiegeräteelektroniker mit Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Jade Hochschule, arbeitete in unterschiedlichsten Positionen des strategischen Einkaufs der Volkswagen AG und Siemens AG. Seit 2005 berät und unterstützt er vor allem mittelständische Unternehmen der verarbeitenden Industrie. Verbesserung und Optimierung der Materialkosten, Lieferqualität und der Einkaufsprozesse stehen im Mittelpunkt - digitale Tools und Lösungen bieten dabei ganz neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und der Verbesserung der Kosteneffizienz.

Stephan Kress

Prof. Dr. Dipl.-Wirt. Ing.

Prof. Dr. Stephan Kress studierte Wirtschaftsingenieurwesen/Automatisierungstechnik an der Universität Paderborn. In seiner Promotion am Heinz Nixdorf Institut befasste er sich im Rahmen des Telematics Applications Programmes der EU mit modernen dezentralen (Tele-)Arbeitsformen. Nach zwei Stationen im Controlling, zuletzt als Leiter des Beteiligungscontrollings bei einem Chemiekonzern und einem Landmaschinenhersteller wechselte er in den Hochschulbereich und war u.a. am Aufbau des Standort Lingen der Fachhochschule Osnabrück beteiligt und am Standort Bocholt der Westfälischen Hochschule tätig. Heute hat er die Professur für Industrielle Betriebswirtschaftslehre am Fachbereich Management, Information, Technologie der Jade Hochschule inne:

https://jadewelt.jade-hs.de/magazin/dr-stephan-kress-an-die-jade-hochschule-berufen/

 

Nils Borke

Nils Borke, 49 Jahre alt und gebürtiger Wilhelmshavener, ist seit über 20 Jahren in der IT-Branche selbstständig.
Sein Unternehmen VINTEGO mit Sitz in der Südstadt Wilhelmshavens ist eines der größten zivilen IT-Systemhäuser in der Region und betreut hauptsächlich Steuerberater und klein- und mittelständische Unternehmen im Nordwesten von Niedersachsen und im Raum Bremen.


Nicht erst seit der Pandemie sind Unternehmen angehalten, ihre Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle regelmäßig zu überprüfen, um zeitnah auf geändertes Kundenverhalten oder andere Impulse zu reagieren. Was bedeutet das genau? Wie sind die Herangehensweisen? In diesem Panel führt Innovationsberater Dr. Michael Preikschas in das Thema ein und gibt anschließend Raum für hilfreiche Praxisbeispiele und eine angeregte Diskussion.

Die Krise kann, neben allen Negativeffekten, gleichzeitig ein Katalysator der Erneuerung, ein Brennglas für Versäumnisse und althergebrachte Strukturen sowie eine Chance für einen Neubeginn sein, indem eine innovative Basis für neue Geschäftsmodelle und Märkte geschaffen wird. Einige Betriebe aus der JadeBay-Region geben an diesem Tag spannende Einblicke: wie kreativ haben sie auf die neuen Gegebenheiten reagiert? Was hat die Krise Neues hervorgebracht und welche wertvollen Erfahrungen können sie teilen?

 

Unter anderem sind mit dabei: 

Kostenlose Anmeldung

An welchen Panels möchten Sie teilnehmen?

Rückblick Innovationsforum 2019

Informationen vom Innovationsforum des vergangenen Jahres.

Mehr erfahren

Das Land Niedersachsen unterstützt den Aufbau und die Umsetzung des Projektes „Wissens- und Technologietransfer in der JadeBay-Region“ mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das Projekt läuft derzeit bis zum Juli 2020. Es wird von der JadeBay GmbH als Projektträgerin in enger Abstimmung und in Zusammenarbeit mit den lokalen Wirtschaftsförderungen umgesetzt. Projektpartner sind die Gesellschafter der JadeBay GmbH: die Stadt Wilhelmshaven und die Landkreise Friesland, Wesermarsch und Wittmund.

EU-Förderung