Das Zusammenspiel zwischen Klimawandel und Energieversorgung bildet den Fokus in diesem Panel. Ein großer Baustein für Deutschland und unsere Region symbolisiert dabei die Initiative ENERGY HUB Port of Wilhelmshaven. Ihr gewählter Sprecher und gleichzeitiger Geschäftsführer von Rhenus Ports GmbH & Co KG Uwe Oppitz wird über die Entwicklung einer gemeinsamen Standortstrategie für die Region sprechen.

Dabei wird er einerseits über die gegebenen Mittel, wie den Tiefwasserhafen oder die Speicherung von Energie in den Kavernen berichten und andererseits Potenziale skizzieren. Diese liegen beispielsweise in der Schaffung einer Wertschöpfungskette des Energieträgers Wasserstoff. Speicherung von grüner Energie, saubere Mobilität oder die Versorgung der Heizung von Quartieren sind nur einige der Chancen durch das kleinste Atom im Periodensystem.