JadeBay


JadeBay Newsletter 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Augustausgabe unseres Newsletters haben wir wieder spannende und wichtige Themen für unsere Region und aus unseren Projekten für Sie zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und hoffen, Sie zu einer unserer nächsten Veranstaltungen erneut begrüßen zu dürfen.

Herzlichst,

Ihr JadeBay-Team

Einladung zum Innovationsforum JadeBay

Schon angemeldet zum Innovationsforum JadeBay am 19. September 2019?

Im Rahmen des EFRE-Förderprojektes "Technologietransfer in der JadeBay-Region" richtet die JadeBay GmbH nach den erfolgreichen Veranstaltungen in 2017 und 2018 auch in diesem Jahr, in Zusammenarbeit mit der Jade Hochschule, ein InnovationsForum JadeBay aus.

Und Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzuhaben und mitzuwirken!

Es erwarten Sie spannende Vorträge und Referenten aus den Bereichen:

  • Logistik & Mobilität
  • Bauen & Wohnen
  • Neue Materialien & Produktionstechniken

Wie in den vergangenen Jahren, findet die Veranstaltung wieder an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, es wird jedoch um Anmeldung gebeten. Per E-Mail an info@jade-bay.com, auf unserer Webseite oder telefonisch unter 04421 / 500 488-0 können Sie sich einen Platz sichern.

Innovationsforum: Renommierter Trendforscher referiert über die Zukunft des Mittelstandes

Möchten wir nicht alle gerne wissen, was uns die Zukunft bringt? Gerade in einem wirtschaftlichen Umfeld scheint dies interessant. Im Kontext des Innovationsforums 2019 macht die JadeBay den Blick in die nächsten Jahre möglich. Der Trendforscher Dr. Jörg Wallner ist „Director Innovation & Change“ bei der größten Denkfabrik (2b AHEAD Think Tank) im deutschsprachigen Raum. Jährlich analysiert er zusammen mit den 250 wichtigsten CEOs deutscher und internationaler Unternehmen die aktuellen Entwicklungen und Zukunftstrends und entwirft Strategien und Geschäftsmodelle für die kommenden zehn Jahre. Darüber hinaus hat sein Unternehmen zahlreiche Bestseller veröffentlicht, unter anderem über das Leben und Arbeiten der Zukunft sowie über Rulebreaking. An seinen Forschungen wird er die Gäste des Innovationsforums 2019 in einem einführenden Impulsvortrag teilhaben lassen.

Hier gibt es weitere Informationen zu Dr. Jörg Wallner und seinem Vortrag

Aktuelle Trends und Entwicklungen – Additive Fertigung in Entwicklung und Produktion

Der 3D-Druck ist eine der populärsten Innovationen unserer Zeit. In vielen Bereichen wird er bereits heute produktiv eingesetzt. Mit viel Kreativität und Unternehmergeist werden stetig weitere Einsatzmöglichkeiten für diese Technologie identifiziert.

Das Forschungsunternehmen Gartner zeigt in einer aktuellen Studie, wie vielfältig das Thema ist. Hierbei ordnet Gartner die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten einem technologischen Reifegradmodell (auch „Gartner Hype-Cycle" genannt) zu.

Am weitesten entwickelt ist der 3D-Druck im Prototypen- und Hörgerätebau. Die Technologie ist dort bereits weit verbreitet und wird produktiv in der Praxis eingesetzt. Prozesse sind etabliert und effizient.

Auch im Bereich der Zahntechnik, der Automobilindustrie und dem Flugzeugbau nimmt die Verbreitung des 3D-Druck immer weiter zu.  Es entstehen neue Verfahren (wie beispielsweise der u.a. in Varel eingesetzte 3D-Druck für Aluminium und Titan), Kosten und Produktionsrisiken werden reduziert. Gleichzeitig entsteht ein belastbares 3D-Druck-Ökosystem in dem viele Servicebüros, Druck- und Scandienstleister sowie Softwareanbieter zu verorten sind

Noch etwas vorsichtig wird agiert, laut Gartner, im Bereich der Medizintechnologie und im 3D-Biodruck, mit dem menschliches Gewebe (beispielsweise Zellen oder Hautteile) hergestellt werden soll. Aufgrund hoher Auflagen und Sicherheitsbedenken haben bis heute nur wenige Anwendungen den Übergang in die Praxis geschafft. Ein positives Beispiel findet sich, auch in unserer Region, im Prothesen- und Orthesendruck.

Gartner prognostiziert einen massiven Anstieg der Popularität des 3D-Drucks in der Individualisierung von Produkten, in der ortsungebundenen Herstellung von Verbrauchsmaterial sowie im Druck mit Öl und Gas. Auch im Makro-Druck, z.B. für den Hausbau sieht Gartner großes Potential.

Vertieft wird das Thema 3D-Druck und Additive Fertigung auch im Panel 3 auf unserem Innovationsforum JadeBay am 19. September 2019.

Nähere Informationen hierzu und eine Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie auf http://innovationsforum.jade-bay.de/

JadeBay wirbt unter Urlaubern um Fachkräfte

Die Fachkräfteberater der JadeBay waren im Juli und August auf drei großen Sommerfesten in der JadeBay-Region unterwegs, um gezielt Urlauber anzusprechen und als neue Fachkräfte für die Region zu gewinnen. In persönlichen Einzelgesprächen erläuterten die JadeBay-Mitarbeiter interessierten Touristen die Vorzüge der Region und erklärten, welche Jobmöglichkeiten es rund um den Jadebusen gibt. Das Interesse war groß und am Stand der JadeBay bildeten sich sowohl in Schillig als auch in Fedderwardersiel zeitweise lange Schlangen. Die Gäste konnten zudem beim Torwandschießen tolle Preise wie Trinkflaschen oder Sonnenbrillen gewinnen.

Hier gibt es weitere Bilder von der JadeBay-Aktion in Schillig und Fedderwardersiel

 

Weitblick - Vielfalt Innovation

Innovation ist vielfältig und braucht Vielfalt. Denn genau in dieser Komplexität liegt die Chance, aus Ideen Potenziale werden zu lassen. „Vielfalt Innovation" lautet deshalb auch der Titel der zweiten Weitblick-Ausgabe 2019, die wir Ihnen hiermit präsentieren wollen. Im Heft stellen wir Ihnen innovative Technologien und Geschäftskonzepte wie Car-Sharing vor. Die Broschüre liefert zudem einen Ausblick auf unser Innovationsforum am 19. September 2019 in der Jade Hochschule in Wilhelmshaven.

Hier geht es zur Onlineversion der neuen „Weitblick"

JadeBay Sommerfest 2019 – Stimmungsvoller Abend in der Antonslust

 

Leckeres Essen, tolle Live-Musik und viele interessante Gespräche – das Sommerfest der JadeBay GmbH, das am 15. August 2019 erneut im Restaurant Antonslust in Wilhelmshaven stattfand, war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Mit rund 90 Mitgliedern und Gästen, darunter der künftige Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven, Carsten Feist, erlebten die JadeBay GmbH Geschäftsführer Elke Schute und Frank Schnieder einen stimmungsvollen Sommerabend. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Duo „Ohrensessel“.

Zwangloses Beisammensein ohne „Programm“ - so lautete das Motto, das die Geschäftsführer der JadeBay GmbH in ihrer Eröffnungsrede vorgaben. Viele Gäste folgten dem Aufruf und nutzen den Abend, um sich mit Vertretern anderer Branchen auszutauschen und zu vernetzen. Im September steht bereits die nächste JadeBay-Veranstaltung an: Das 3. JadeBay Innovationsforum findet am 19. September in der Jade Hochschule Wilhelmshaven statt.

Aktuelle Beiträge aus dem InnovationsRadar

Der Wissens- und Technologietransfer der JadeBay bietet in seinem Blog-Format InnovationsRadar wöchentlich Informationen über Trends und Megatrends. Mit Berichten über innovative Ideen, neue Geschäftsmodelle und Technologien möchte er Anreize setzen und inspirieren.

Lesen Sie aktuell:

 

„Chancenregion JadeBay, Ausbildung in Berufen mit Perspektive 2019/2020“

 

Die neue und neunte Ausgabe des Ausbildungsmagazins „Chancenregion JadeBay, Ausbildung in Berufen mit Perspektive 2019/2020“ bietet Schülerinnen und Schülern erneut eine tolle Perspektive, sich über die Region und den Ausbildungsmarkt zu informieren.


In dem Heft berichten Auszubildende und Ausbildungsleiter verschiedener Unternehmen über das, was junge Leute in verschiedenen Branchen und Berufen zu erwarten haben. Dazu gibt es viele direkte Ausbildungsplatzangebote der inserierenden Unternehmen.
 
Das Magazin bietet aber auch eine große Vielfalt zur grundlegenden Orientierung der Schülerinnen und Schüler nach ihrem schulischen Abschluss. So wird über die Jade Hochschule berichtet, es gibt Informationen und Hilfestellungen zum Freiwilligendienst, alle Informationen zu Jobmessen in der Region oder wie man sich richtig bewirbt.
 
Schulen der Region können das Magazin kostenfrei unter info@jade-bay.com anfordern.

Hier geht es zur Online-Version des Magazins

Initiativen, Wettbewerbe und Veranstaltungstipps



JadeBay GmbH Entwicklungsgesellschaft

Virchowstraße 21
26382 Wilhelmshaven
Bundesrepublik Deutschland

Fon +49 (0)44 21/50 04 88-0
Fax +49 (0)44 21/50 04 88-50
info@jade-bay.com

Amtsgericht Oldenburg, HRB 203120
USt-IdNr. DE264460897
Geschäftsführung: Elke Schute und Frank Schnieder

Verfasser: JadeBay GmbH
Verantwortlich i. S. d. §55 Abs. 2 RStV: Elke Schute und Frank Schnieder
Die Richtigkeit der Darstellung von Fakten in Presseartikeln wird nicht geprüft.

Datenschutzerklärung

Sie wünschen keine weiteren Informationen rund um die JadeBay Region? Nutzen Sie den folgenden Link, um sich von unserem Newsletter abzumelden:
zur Newsletter-Abmeldung
Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier.