JadeBay


JadeBay Newsletter 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Märzausgabe unseres Newsletters haben wir wieder spannende und wichtige Themen für unsere Region und aus unseren Projekten für Sie zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und hoffen, Sie zu einer unserer nächsten Veranstaltungen erneut begrüßen zu dürfen.

Herzlichst,

Ihr JadeBay-Team

Einladung zur JadeBay-Netzwerkveranstaltung am 28. März 2019

Am Donnerstag, 28 März 2019 (Beginn um 18.30 Uhr, Eintreffen ab 18 Uhr)

im Landhotel Friesland in Varel-Obenstrohe, Mühlenteichstraße 78 in 26316 Varel

Haben auch Sie in Ihrem Unternehmen zunehmend Probleme bei der Neu- oder Wiederbesetzung von Arbeitsplätzen? Dann können ausländische Mitarbeitende eine Lösung für Sie sein!

Wir freuen uns, mit Frau Andrea Hasheider und Herrn Falk Spörlein von der RKW Nord zwei Experten zum Thema „Fachkräftesicherung – Internationale Mitarbeitende finden und binden!“  gewonnen zu haben. Die RKW Nord GmbH betreut in Niedersachsen das so genannte „IQ-Netzwerk“, ein Förderprogramm zur Integration durch Qualifizierung.

Erfahren Sie mehr über ausländerrechtliche Rahmenbedingungen, die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, die Anwerbung von ausländischen Arbeitnehmern, die Sprachausbildung und das Diversity Management.

Im Anschluss haben Sie wie gewohnt die Möglichkeit, sich in angenehmer Atmosphäre bei Speis und Trank miteinander auszutauschen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung zur optimalen Planung jedoch erforderlich. Ihre Anmeldung zur Netzwerkveranstaltung nehmen wir gerne per E-Mail an info@jade-bay.com oder auch telefonisch unter 04421 / 500 488-0 entgegen.

Wir freuen uns auf Sie, seien Sie uns herzlich willkommen!

 

Neue Beiträge aus dem Innovationsradar

Der Wissens- und Technologietransfer der JadeBay bietet in seinem neuen Blog-Format wöchentlich Informationen über Trends und Megatrends. Mit Berichten über innovative Ideen, neue Geschäftsmodelle und Technologien möchte er Anreize setzen und inspirieren.

Lesen Sie aktuell:

  • 5G: Die echte Industrie 4.0
  • Voice Services: Eine neue Art der digitalen Interaktion
  • Individualisierung in der Medizin durch personalisierte Versorgung
  • Robotic Process Automation: Ein einfacher Einstieg in die Welt der Digitalisierung

 

Diese und weitere Beiträge finden Sie unterhttp://innovationsradar.jade-bay.de

Fördermöglichkeiten für Digitalisierungsprojekte: go-digital

Die zunehmende Digitalisierung ist aktuell eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und das Handwerk. Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es wichtig, die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen im Unternehmen fest zu etablieren.

Hier setzt das Förderprogramm "go-digital" an: Mit seinen drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" richtet sich "go-digital" gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und an das Handwerk. Praxiswirksam bietet das Programm Beratungsleistungen, um mit den technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich Online-Handel, Digitalisierung des Geschäftsalltags und dem steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung Schritt zu halten.

Gefördert werden Beratungsleistungen in einem ausgewählten Modul mit einem Fördersatz von 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagesatz von 1.100 Euro. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr.

Um KMU und Handwerk in bürokratischen Erfordernissen zu entlasten, übernehmen autorisierte Beratungsunternehmen die Antragstellung für die Förderung. 

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.innovation-beratung-foerderung.de/INNO/Navigation/DE/go-digital/go-digital.html

Veranstaltungstipps

Für eine leichtere Lesbarkeit der Texte haben wir von einer geschlechtsspezifischen Differenzierung bestimmter Worte und Formulierungen abgesehen; entsprechende Textstellen gelten aber selbstverständlich gleichwertig für alle Geschlechter.



JadeBay GmbH Entwicklungsgesellschaft

Virchowstraße 21
26382 Wilhelmshaven
Bundesrepublik Deutschland

Fon +49 (0)44 21/50 04 88-0
Fax +49 (0)44 21/50 04 88-50
info@jade-bay.com

Amtsgericht Oldenburg, HRB 203120
USt-IdNr. DE264460897
Geschäftsführung: Elke Schute und Frank Schnieder

Verfasser: JadeBay GmbH
Verantwortlich i. S. d. §55 Abs. 2 RStV: Elke Schute und Frank Schnieder
Die Richtigkeit der Darstellung von Fakten in Presseartikeln wird nicht geprüft.

Datenschutzerklärung

Sie wünschen keine weiteren Informationen rund um die JadeBay Region? Nutzen Sie den folgenden Link, um sich von unserem Newsletter abzumelden:
zur Newsletter-Abmeldung
Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier.