Jobbörse

Neues Beratungsangebot für Wissens- und Technologietransfer beschlossen und Förderung für strukturbildende Maßnahmen im regionalen Fachkräftebündnis beantragt

Die Gesellschafter der JadeBay GmbH haben einstimmig zwei Projekte auf den Weg gebracht.

Ein neues Beratungsangebot für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) wird umfangreiche Unterstützung des Wissens- und Technologietransfers in der JadeBay-Region bieten, während das Konzept für strukturbildende Maßnahmen im „Regionalen Fachkräftebündnis JadeBay“ beschlossen und ein entsprechender Förderantrag gestellt wurde.

Dadurch stärkt die JadeBay die Innovationsbereitschaft sowie -fähigkeit und -kompetenz der Unternehmen in der Region und optimiert das regionale Fachkräfteangebot. Die Projekte erweitern das Angebot der Wirtschaftsförderung und werden von den Kommunen, Kammern und Verbänden unterstützt.

Neues Beratungsangebot für Wissens- und Technologietransfer

Das neue Beratungsangebot für KMU wird Unternehmen beim Wissens- und Technologietransfer in der JadeBay-Region unterstützen und fördern. Inhalte sind unter anderem Informations- und Erfahrungsaustausch, Beteiligung an Innovationsnetzwerken und insbesondere die Optimierung bestehender Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sowie die Entwicklung neuer Technologien, Prozess- oder Organisationsinnovationen. Die Beratung erfolgt branchen- und technologieübergreifend, wird individuell auf die Bedarfe und Interessen der KMU eingehen und auch Schwerpunkte setzen. Eine nachhaltige Entwicklung und die Bereiche „Ressourcen- und Energieeinsparung“ sowie „Klimawandel und Klimaschutz“ sind hier im Fokus.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit von JadeBay und den beteiligten Wirtschaftsförderern umgesetzt. Ziel ist, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu professionalisieren und zu intensivieren und dadurch auch weiterhin die Wettbewerbsfähigkeit der KMU in der Region und damit der gesamten Region zu festigen.

Das EFRE-geförderte Beratungsangebot erhält eine Förderung im Rahmen der Richtlinie "Beratung für Wissens- und Technologietransfer in Gebietskörperschaften" vom Land Niedersachsen.

Die geplante Projektlaufzeit beträgt vier Jahre.

Strukturbildende Maßnahmen im regionalen Fachkräftebündnis JadeBay

Die strukturbildende Maßnahme orientiert sich am Handlungskonzept und an Profilanalysen des „Regionalen Fachkräftebündnis JadeBay“. Die Bündnispartner haben so die drei Zielgruppen Arbeitssuchende, Höherqualifizierte und junge Menschen identifiziert, die für dieses Projekt berücksichtigt werden. Entsprechend den jeweiligen Anforderungen wurden Projektziele, deren Umsetzung sowie Möglichkeiten zur Evaluation formuliert.

Für die Zielgruppe der Arbeitssuchenden gibt es bereits ein breites Angebot an Qualifizierung und Weiterbildung. Die JadeBay ergänzt dies mit einem zusätzlichen Ansatz und konzentriert sich auf die Arbeitsuchenden nach deren Vermittlung. Das neue Angebot wird durch eine enge Kooperation zwischen Arbeitsvermitteln, Unternehmen und der JadeBay umgesetzt und soll den nachhaltigen Verbleib bei der Arbeit unterstützen.

Um höherqualifizierte Personen in der Region zu binden, werden innerhalb dieser Zielgruppe insbesondere Maßnahmen für Studienaussteiger angeboten. Es gilt hier anzusetzen und alternative Möglichkeiten am regionalen Arbeitsmarkt, wie eine duale Berufsausbildung, aufzuzeigen. Unter anderem sind Beratungssprechtage für Studierende geplant.

Junge Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren erhalten in der Region zahlreiche attraktive Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten; die JadeBay-Region bietet zudem optimale Voraussetzungen für eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Diese Zielgruppe soll zukünftig verstärkt über die „Chancenregion JadeBay“ informiert werden, zum Beispiel im Rahmen einer Berufsorientierung vor Ort in den Schulen.

Der Förderantrag für diese strukturbildende Maßnahme wurde eingereicht; bei Erhalt des Bescheids wird die Umsetzung des Projektes beginnen.

Pressestimmen

Wilhelmshavener Zeitung, 3. August 2016