Jobbörse

Gelungener Auftakt: Innovationsforum JadeBay 2017

Wilhelmshaven, 22. September – Beim gestrigen Innovationsforum JadeBay 2017 kamen gut 160 Teilnehmer/-innen in der Jade Hochschule zusammen, um sich ein Bild von Trends und Megatrends in unserer Gesellschaft zu machen und innovative Ansätze aus der Praxis kennenzulernen.

Durch die Veranstaltung führte als Moderator Michael Konken, Geschäftsführer von Radio Jade. Eröffnet wurde das Forum mit Ansprachen von Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner und dem Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee. Daran schloss sich eine Vorstellung über die Beweggründe zum Aufbau und über die Inhalte des EFRE-Förderprojektes "Technologietransfer in der JadeBay-Region" durch die Geschäftsführerin der JadeBay GmbH, Elke Schute, an. Im Rahmen dieses noch relativ jungen Hilfs- und Unterstützungsangebotes hatte die JadeBay GmbH zum `Innovationsforum JadeBay 2017´ eingeladen. Der Wissens- und Technologietransferberater der JadeBay, Dr. Michael Schuricht, stellte verschiedene Beispiele aus seiner Beratungspraxis vor, die im Rahmen des Projektes bereits umgesetzt wurden oder sich derzeit in der Umsetzung befinden.

Dr. Jan Wedemeier vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut zeigte in seinem Vortrag (Mega-)Trends auf, die die Gesellschaft als Ganzes betreffen und weltweit zu beobachten sind: demografischer Wandel, Verstädterung, digitale Transformation und Wissenschaftswirtschaft, Mobilität sowie Globalisierung und internationale Vernetzung.

In drei branchenbezogenen Panels wurden im Anschluss konkrete Innovationen von Startups, Mittelständlern und Großunternehmen wie z. B. der TUI vorgestellt. Mit dabei war ein Portal zur individuellen Gestaltung von Landaktivitäten auf Kreuzfahrtreisen sowie ein weiteres, in dem sich Firmen ihren zukünftigen Mitarbeitern vorstellen und um diese werben.

Die Tourismusbranche steht in doppelter Hinsicht vor einer Herausforderung: Innovation hat häufig mit Technik zu tun, wobei Urlaub und Gesundheitsangebote auch die menschliche Komponente und Emotionalität bedienen sollten, die mit technischen Innovationen nur bedingt abgebildet werden können. So wird sich hier erst noch zeigen, inwieweit die Digitalisierung sich über die Abwicklung von Prozessen hinaus in Form von z. B. Virtual Reality- oder Crowdsourcing-Angeboten durchsetzen kann.

In der Digital- und Kreativwirtschaft spielt die Disruption von Geschäftsmodellen durch die Digitalisierung eine bedeutende Rolle. Es haben sich in kürzester Zeit ganz neue Märkte aufgetan und die Marketingtechnologien sind heute nicht mehr überschaubar. Der Blick geht immer dahin, was will der Kunde und was muss getan werden, um dahin zu kommen. Die Prozesse und Produkte sind zwar digital, machen die Akteure aber auch besonders angreifbar. In diesem Zusammenhang fielen auch Schlagworte wie Blockchain und Bitcoin.

In der maritimen Wirtschaft ist der größte Trend derzeit ebenfalls die Digitalisierung. Hier wurde u.a. ein System für eine weltweit zentral organisierte Schiffsmüllentsorgung vorgestellt. Am Beispiel des Frachtsegelschiffes „Avontuur“ wurde gezeigt, wie auch alte Techniken innovativ wieder aufgegriffen werden können. Bei diesem Ansatz, mit Fokus auf dem Gemeinwohl und Ökologie, wurde deutlich, dass Innovationen unter Umständen auch Mut und einen langen Atem benötigen. Herr Hans-Joachim Uhlendorf von der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung plädierte dafür, eine Innovationskultur in der Region zu schaffen. Dazu bedarf es neben vielen Akteuren, die zusammengebracht werden müssen, auch einer Menge Idealismus und einer finanziellen Förderung.

Fazit aus der Veranstaltung

Innovation findet unabhängig von der Unternehmensgröße in allen Branchen statt und ist sehr vielschichtig. Die Impulsreferate der Panel-Moderatoren sowie die vorgestellten Ansätze aus der Praxis von Startups, Mittelständlern und Großkonzernen belegen dies eindrucksvoll. Unternehmergeist, gepaart mit der Bereitschaft zur Veränderung, bildet eine gute Basis für innovative Vorhaben. Wertvolle Unterstützung auf diesem Weg kann dabei – speziell für kleine und mittlere Unternehmen – die Innovationsberatung der JadeBay GmbH leisten.