Jobbörse

Fortsetzung der Wissens- und Technologietransferberatung

Mit dem Zuwendungsbescheid kam in der letzten Woche die endgültige Bestätigung von der NBank: Das Projekt „Wissens- und Technologietransferberatung“, durchgeführt durch die interkommunale Entwicklungsgesellschaft JadeBay GmbH, geht in die zweite Runde.

Das kostenfreie Unterstützungs- und Beratungsangebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der JadeBay-Region, also an KMU aus den Landkreisen Friesland, Wesermarsch und Wittmund und aus der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven. Die JadeBay-Berater helfen branchen- und technologieübergreifend dabei, Chancen wie auch Trends zu erkennen und Potentiale zu nutzen, um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei begleiten sie die Unternehmen auf Wunsch durch den gesamten Innovationsprozess und unterstützen beispielsweise auch bei der Suche nach Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Als gut vernetzte Verbindungsstelle zwischen Unternehmen, Experten und wissenschaftlichen Einrichtungen bringen die Berater zudem Interessen und Bedarfe der Betriebe mit wertvollem Know-how aus der Region zusammen.


„Mit Hilfe der Förderzusage des Landes und der Unterstützung unserer Gesellschafter können wir unser Projekt ohne Unterbrechung fortsetzen und unser bewährtes Beraterteam kann seine erfolgreiche Tätigkeit zugunsten der Unternehmen in der Region weiterführen“, freut sich Geschäftsführerin Elke Schute. Die Innovationsberater Dr. Michael Schuricht und Dr. Michael Preikschas haben kürzlich die neuen Räumlichkeiten der JadeBay in der Parkstraße 25 bezogen und sind für interessierte Unternehmen zudem über www.technologietransfer.jade-bay.de erreichbar.