Jobbörse

Wieder den Blick in die Zukunft wagen JadeBay gibt Buch „Innovationsradar“ heraus

Das letzte Jahr hat Privatpersonen wie auch Unternehmen viel abverlangt und die Konzentration auf die Gegenwart und die akuten Herausforderungen gelenkt. Das neue Jahr sollte den Raum geben, wieder den Blick in die Zukunft zu wagen. Welche Trends werden erwartet? Auf welche Entwicklungen sollten Unternehmen sich einstellen und vorbereiten? Wie gelangt die Wirtschaft von der Reaktion in die Aktion?

Die JadeBay GmbH hat zur Unterstützung und Inspiration jetzt das Buch „Innovationsradar“ herausgebracht. Dr. Michael Preikschas und Dr. Michael Schuricht, Innovationsberater der JadeBay, geben hier einen umfassenden und vielfältigen Überblick über innovative Trends für kleine und mittlere Unternehmen. Hinter insgesamt acht großen Trend-Überschriften wie zum Beispiel „Moderner Handel“ oder „Gestaltung des Seins und der Umwelt“ verbergen sich spannende Artikel, die einzelne Entwicklungen abwechslungsreich, praktisch und verständlich für Jedermann aufbereiten. Die Autoren haben ihr Know-how und ihre langjährigen Erfahrungen in der Innovationsberatung in das Werk eingearbeitet und somit einen guten Einstieg für Unternehmen geschaffen, die sich mit Veränderungs- und Erneuerungsprozessen auseinandersetzen wollen.

„Die Innovationsberater nutzen das Buch vor allem begleitend in den Wissens- und Technologietransferberatungen für Unternehmen“, erklärt Geschäftsführerin Elke Schute. Doch auch Privatpersonen können sich bei diesem Thema auf dem Laufenden halten: Unter allen Einsendungen mit dem Stichwort „Innovationsradar“ bis zum Valentinstag an innovationsradar@jade-bay.com verlost die JadeBay drei Exemplare.

Über den Blog innovationsradar.jade-bay.com werden wöchentlich aktuelle Trends vorgestellt. Tiefere Einblicke liefert das Format „Innovationsradar“ auf Radio Jade. An jedem ersten Dienstag im Monat werden hier Trendthemen intensiv vorgestellt. In den kommenden Monaten stehen außerdem drei spannende kostenfreie und offene Online-Veranstaltungen zu „Innovationsförderung“, „Künstliche Intelligenz“ und „IT-Sicherheit“ an. Die genauen Termine und Anmeldemöglichkeiten werden zeitnah bekanntgegeben.